Neuigkeiten und Interessantes


Sanierung Paradiesstrasse Boke

 

Im vergangenen Jahr stellte die PiD -Politik in Delbrück den Antrag auf Sanierung des Gehwegs der Paradiesstr im Boke. Nun sind die ersten Teilstücke fertig! Wir freuen uns mit den Anwohnern!


Grabstätten Gedenksteine

 

Der Antrag der Freien Wählergemeinschaft PiD - Politik in Delbrück aus dem November 2019 ist nun umgesetzt worden!


Der Grabstätten-Gedenkstein auf dem Friedhof in Sudhagen ist gerade sehr ansprechend fertiggestellt worden. Wir freuen uns, dass dieses nun als Ablageplatz für Blumen und Andenken für die Verstorbenen, die dort in pflegefreien Gräbern beigesetzt sind, genutzt werden kann und dieser Bereich dadurch aufgewertet wird.
Vielen Dank an dem Bauhof für die sehr schöne Umsetzung.


Die Kandidaten der PiD - Politik in Delbrück für die Kommunalwahl 2020

 

Für engagierte und kompetente Politik in Delbrück für Delbrück stellte die Freie Wählergemeinschaft PiD ihre Kandidaten auf.

 

zur Aufstellung

 

Politik-in-Delbrück für Delbrück – das ist unser Anspruch und dafür machen wir uns stark


Erfahrene Politiker und neue Gesichter prägen das Bild der PID

 

Angeführt von der erfahrenen Spitzenkandidatin Brigitte Michaelis wollen sie die Ratsmandate ausbauen und zweitstärkste Fraktion im Rat der Stadt Delbrück werden.

 

Seit Gründung der Freien Wählergemeinschaft Politik-in-Delbrück PID sind nunmehr über zwei Jahre vergangen und die PID hat mit 4 Ratsvertretern viele Entscheidungen für Delbrück prägend mitgestaltet und Ideen und Vorschläge umgesetzt. Brigitte Michaelis erläutert: : Mit unserer jahrelangen Erfahrung in der Kommunalpolitik und der Verbundenheit zu unserer Heimat Delbrück wollen wir auch weiterhin ehrliche Politik in Delbrück für Delbrück machen, geprägt von einem offenen und bürgernahem Dialog mit allen Bürgerinnen und Bürgern. Wir waren und sind offen für alle, und setzen uns ein.

 

Das Thema Sicherheit ist ein Schwerpunkt für die Zukunft. Wir wollen eine vollwertige Polizeistation in Delbrück, rund um die Uhr mehr Präsenz der Ordnungshüter in unserer Stadt. Zum Thema Sicherheit gehört auch die Feuerwehr.– hier wollen wir bestmögliche Rahmenbedingungen sowohl bei den Gebäuden als auch bei der Ausrüstung.

 

Weitere Schwerpunkte: Förderung von Familien, Angebote für Kinder und Jugendliche erweitern, vielfältige Bildungsmöglichkeiten, eine Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs – sowohl für alle Bürger aber auch kostengünstige Busfahrten für Schülerinnen und Schüler, die momentan selbst zahlen müssen. Konsequente und nachhaltige Klimakonzepte, Aufwertung von Frei- und Grünflächen


PiD - Politik in Delbrück
- auf gutem Weg -

Noch vor der Corona-Krise versammelten sich die Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft PiD - Politik in Delbrück zur jährlichen Mitgliederversammlung.

 

Neben den Regularien wie Kassenbericht, Bericht des Vorsitzenden standen die Neuwahlen an. Hierbei gab es Wiederwahl auf allen Positionen. Die PID setzt somit weiterhin auf die engagierten und seit langer Zeit kompetent im politischen Geschehen aktiven Mitglieder.

 

Die PiD wird weiter vom Vorsitzenden Friedo Skirde geführt und dabei von seinem Vertreter Klaus Rump unterstützt. Schriftführerin Kordula Lübbers sowie Schatzmeister Josef Michaelis wurden ebenfalls wieder gewählt. Zum Vorstandsteam gehören nach wie vor die Beisitzer Sarah Skirde, Hubert Göstenmeier, Klaus Borgmeier sowie die Fraktionsvorsitzende und zweite stellv. Bürgermeisterin Brigitte Michaelis. Neu in den Vorstand gewählt wurde Dirk Krüger als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Der Vorsitzende gab einen kurzen Abriss über die Arbeit im vergangenen Jahr und konnte vor allem über die steigenden Mitgliederzahlen berichten. Friedo Skirde weiter: “Wir sind angetreten, um uns für Delbrück und ihre Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. Das werden wir auch weiter aktiv umsetzen.“ und unterstreicht damit die lokale Ausrichtung der freien Wählergemeinschaft.

 

„Leider wurden unsere Anträge für offene Bücherschränke und kostenfreie Windeltonnen von der Mehrheit des Rates abgelehnt, aber wir arbeiten weiter daran“ so Michaelis. Im Rat Befürwortet wurden unter anderem die Anträge für die Sanierung Paradiesstraße in Boke, Sanierung des Radweges entlang Rasenweg und Klosterweg in Anreppen. Diese Arbeiten werden bald umgesetzt. Ebenfalls beantragt und im Rat zugestimmt wurde die Änderung der Friedhofssatzung. Es wird ein Konzept erarbeitet, um alternative Bestattungsformen auf allen Friedhöfen zu ermöglichen. “ Optimale Betreuung in Kindergärten und Schulen liegen uns am Herzen. Darum haben wir uns erfolgreich dafür eingesetzt, dass am Sudhagener Schulstandort eine Offene Ganztagsschule eingerichtet wurde und auch für die Betreuung der Hagener Kindergartenkinder zusätzlicher Platz geschaffen wurde“.

 

Brigitte Michaelis abschließend: “ die erfolgreiche Arbeit im Rat der Stadt Delbrück wollen wir auch zukünftig umsetzen und werden natürlich als Freie Wählergemeinschaft PiD - Politik in Delbrück bei der Kommunalwahl in diesem Jahr antreten.“


Facebook -Fotowettbewerb

der freien Wählergemeinschaft PiD - Politik in Delbrück persönliche Preisübergabe an die Gewinner

 

Anfang Dezember 2019 rief die freie Wählergemeinschaft PiD - Politik in Delbrück über Facebook dazu auf, die schönen oder auch weniger schönen Seiten von Delbrück zu fotografieren. Der Jury aus Mitgliedern der freien Wählergemeinschaft ist es nicht leichtgefallen, aus den zahlreichen Einsendungen das Gewinnerfoto zu wählen.

Die Entscheidung fiel letztlich auf das Foto von Carsten Müller aus Westenholz. Hier waren sich alle Beteiligten einig, dass es sich bei dem Bild von Neukirchs Schleuse um ein besonderes Bild handelt, das mit seiner Bildkomposition den ersten Platz verdient.

Der Vorsitzende der PiD, Friedo Skirde und die Fraktionsvorsitzende Brigitte Michaelis überreichten persönlich den Hauptgewinn, einen 50“ Fernseher, an den glücklichen Gewinner Carsten Müller aus Westenholz.

Mit den Worten „Es ist Ihnen gelungen, den Charme Delbrücks mit seinen 10 Ortsteilen in Ihrer tollen Aufnahme einzufangen“ gratulierte der 1. Vorsitzende Friedo Skirde dem Gewinner.

Der zweite Gewinn, eine Mikrowelle, ging an Ilona Mura aus Boke. Ihr Foto zeigt Ihren Sohn Tristan in herbstlicher Stimmung auf einem Getreidefeld. Der dritte Platz, und damit der Gewinn eines Tischgrills, ging an Heiner Horaczek aus Sudhagen, der ein sehr stimmungsvolles Bild von der Ernte in Delbrück auf seinem Foto festhielt.

Auch die Plätze 4 bis 8 gingen nicht leer aus und erhielten jeweils einen DEMAG- Gutschein. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren den Gewinnern nochmals ganz herzlich!


Die Gewinnerfotos!


Wir sagen nochmals vielen Dank für die zahlreichen Einsendungen und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Am Mittwoch, 04. März 2020 lud die Kolpingsfamilie Delbrück zu einem politischen Infoabend ein. An diesem Abend hatten die Vertreter der SPD Delbrück gemeinsam mit den Ratsvertretern der PiD Gelegenheit, sich vorzustellen und Fragen der Besucher zu beantworten.

 

Angesprochen wurden diverse Themen, die den Delbrückern Bürgern zuzeit wichtig sind. Unter anderem wurde angeregt, eine Müllentsorgung wie in der Stadt Paderborn an der Talle anzubieten. Gefragt wurde auch nach dem Stand der digitalen Modellregion. Wie geht es mit dem Thema Digitalisierung in Delbrück weiter? Interessant war auch die Frage, wie die Parteien die jüngere Bevölkerung und auch Erstwähler ansprechen wollen.

 

In den nächsten Wochen werden auch die anderen Parteien, die bei der kommenden Kommunalwahl in Delbrück antreten, diese Gelegenheit haben.

 

Ein wirklich gut vorbereiteter und interessanter Abend. Vielen Dank an die Kolpingfamilie Delbrück!



Am Sonntag, 15. März 2020 beginnt um 09:00 Uhr unsere öffentliche Jahreshauptversammlung im Veranstaltungsraum der Sparkasse Delbrück, Lange Str. 17

 

Wir werden u. a. die Sieger unseres Fotowettbewerbes präsentieren!

Weiterhin geben wir unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 bekannt. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen!

Vielleicht möchten Sie sich auch aktiv für Delbrück und seine Ortsteile einbringen.
Oder haben Sie Anregungen und Wünsche für Delbrück?

Kommen Sie zu uns - wir sind für Sie da!

-um Anmeldung wird gebeten-